Anna Schwarz
Fabriksarbeiterin, im NS-Widerstand

Geb. 1903 in Furth. Fabriksarbeiterin, als Sozialdemokratin in der „Freien Gewerkschaft „organisiert. Verheiratet mit Adolf Schwarz. Verhaftung am 14.3.1941, im Dez. 1942 in Wien wegen „Nichtanzeige einer Hochverratssache“ zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Nach der Gerichtsverhandlung aufgrund der verbüßten Untersuchungshaft auf freien Fuß gesetzt. Gest. 1970 in Krems.
(Edith Blaschitz)

>> ausführliche Biografie in Arbeit<<

 

Anna Schwarz
Markiert in: