Maria Anna Echtler
Buchdruckerin und Buchhändlerin

M.A. stammte aus St. Pölten/N.Ö. und heiratete im November 1691 den Passauer Buchdruckergesellen Christian Walter, der sich unter vielen Schwierigkeiten in Krems a.D./N.Ö. als Buchdrucker und -händler (allerdings unter Verbot des Handels mit gebundenen Büchern) niederlassen konnte. Kurz nach seiner Eheschließung mit M.A. wurde er nach Wien vorgeladen „wegen eines von ihm mit Versprechung der Ehe zum Fall gebracht und geschwangerten Menschen“. Auch wurde er mit 17 Reichstalern Schadensersatz für „zuegefügte Schläg und Verwundtung“ bei einer Rauferei gestraft. Als er starb, wurde M.A. 1707 seine Geschäftsnachfolgerin und heiratete 1708 Johann Jakob Kopitz, an den damit das Geschäft ging.

Entnommen:
Ilse Korotin (Hg): BiografiA: Lexikon österreichischer Frauen. Wien, u.a. 2016, Edith Stumpf-Fischer (L.: Bachleitner/Eybl/Fischer 2000).

Maria Anna Echtler
Markiert in: